Die besten Apps der Welt für Abenteuerfahrer?

Apps wie Taschenlampe, Rega, Sky Map usw., ein MUSS für den Adventure-Biker!

Taschenlampe

Wenn man nachts im Zelt (oder wo auch immer man Unterschlupf findet) etwas sucht oder kurz mal austreten muss, ist das erste, was man benötigt, eine Taschenlampe.

Diese App ist simpel gehalten, schlicht, funktional und nützlich. Entweder erleuchtet man das Smartphone-Display, leuchtet auf der Rückseite mit der Taschenlampe oder man aktiviert beides gleichzeitig. Ausserdem ist es möglich, mit der Taschenlampe zu blinken oder einen Timer für die Dauer des LED-Lichts einzustellen.

Preis: kostenlos für Android und iOS

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Falls es doch einmal schlecht läuft: Mit einem Wisch kann man die Rega-Einsatzzentrale alarmieren und seine Positionsdaten automatisch übermitteln. Dies spart in Notfällen Zeit. Da der Ernstfall geprobt sein will, verfügt die App über einen Testalarm.

Preis: kostenlos für Android und iOS

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sky Map

Sky Map, ist für Wanderer wie auch für Abenteuerfahrer gedacht. Die App ist z.B. nützlich, wenn das Absolvieren einer Route länger dauert als angenommen. Mitten im Wald oder auf unbekanntem Terrain ist das natürlich unangenehm bis gefährlich. Im Dunkeln hilft die astronomische App bei der Orientierung. Sky Map ist nur auf Englisch verfügbar, aber sehr simpel zu bedienen.

Preis: kostenlos für Android, CHF 3.00 (Stand 17.4.2019) für iOS